Rommelsbacher EKO 376/G – Espressokocher Elektrisch

Schon wegen seines edlen Designs fällt der „Rommelsbacher EKO 376/G Espressocher Elektrisch“ jedem Espressoliebhaber sofort ins Auge. Die leicht geschwungene Form und die verwendeten Materialien wirken zeitlos und hochwertig. Doch dieser Espressokocher überzeugt nicht nur in optischer Hinsicht. Die anregenden Getränke, die sich mit dem Espresskocher EKO 376/G von Rommelsbacher innerhalb weniger Minuten zubereiten lassen, überzeugen auch den anspruchsvollen Espressoliebhaber.

Die Firma Rommelsbacher aus Dinkelsbühl beweist mit diesem elektrischen Espressokocher eindrucksvoll, dass Genießer sich nicht unbedingt die teuerste Espressomaschine anschaffen müssen, um sich selbst ohne großen Aufwand einen köstlichen Espresso zuzubereiten.

Funktionsprinzip des Rommelsbacher EKO 376/G

Im Unterschied zu klassischen Espressokannen (wie zum Beispiel der italienische Klassiker von Alfonso Bialetti) wird der „Rommelsbacher EKO 376/G Espressokocher elektrisch“ zum Heizen nicht auf den Herd gestellt.

Der Espressokocher verfügt über eine elektrische Heizung. Das hat den Vorteil, dass dieses Gerät überall zum Einsatz kommen kann, wo eine Steckdose vorhanden ist. Das Heizungselement ist verdeckt eingebaut, sodass die Sicherheit des Nutzers gewährleistet ist.

Technische Daten im Überblick

  • Leistung: 365 W
  • Anschluss: 230 V
  • Abmessungen: 18 x 18 x 22,5 cm
  •  Material: Edelstahl und hitzebeständiges Original Schott Duran® Glas
  • Automatische Abschaltung
  • Überhitzungs- und Trockengeh-Schutz
  • Sicherheitsventil
Rommelsbacher EKO 376/G jetzt bei Amazon.de bestellen (Hier klicken!)

Kompakte Bauweise und gute Handhabung

Das Gerät ist handlich und leicht, sodass der elektrische Espressokocher bei Bedarf zum Beispiel problemlos im Reisegepäck verstaut werden kann. Der Wassertank aus Edelstahl hat ein Fassungsvermögen von 300 ml. Der Griff ist wärme-isoliert.

Beim Einschenken erweist es sich als besonders praktisch, dass der Elektroanschluss in Cordless-Technik ausgeführt ist. Die Kanne lässt sich mühelos auf den 360 ° Zentralsockel aufstellen. Der Ein/ Aus-Schalter ist beleuchtet. Die kompakte Bauweise des Sockels sorgt für einen sicheren Stand des Espressokochers. Eine integrierte Kabelaufwicklung sorgt für Ordnung in der Küche.

Mit zwei Edelstahlfiltereinsätzen flexibel bleiben

Der Rommelsbacher EKO 376/G  ist mit zwei Filtereinsätzen ausgestattet. So kann der Espressokocher elektrisch wahlweise zur Zubereitung von bis zu 3 Tassen oder bis zu 6 Tassen Espresso genutzt werden. Um kleinere Mengen zuzubereiten, wird der größere Filtereinsatz zusätzlich mit einem reduzierenden Einsatz versehen.

Besonderheiten im Vergleich zu anderen Espressokochern:

  • Kanne aus hitzebeständigem Glas

Zubereitung des Espresso

Mit dem EKO 376/G gelingt die Espresso-Zubereitung mühelos. Sollen 4 – 6 Tassen zubereitet werden, wird der Tank bis zur entsprechenden Markierung mit Wasser gefüllt. Feines Espressopulver wird locker in den 4 – 6-Tassen-Filtereinsatz gegeben und glattgestrichen.

Der Filtereinsatz wird in den Wassertank eingesetzt und fest verschraubt, damit sich der erforderliche Druck aufbauen kann. Anschließend wird die Kanne auf den Sockel aufgesetzt und eingeschaltet. Ist der Espresso fertig, schaltet der Kocher automatisch ab.

Reinigung  nach der Anwendung

Nach dem Gebrauch müssen Kanne und Filtereinsatz lediglich mit warmem Wasser ausgespült zu werden. Der Sockel darf nicht ins Wasser getaucht werden. Um die edle Optik zu erhalten, brauchen die Edelstahlteile hin und wieder eine spezielle Pflege.

Fazit

Der EKO 376/G von Rommelsbacher ist ein empfehlenswerter Espresso Kocher. Mit dem elektrisch beheizten Kocher lassen sich schnell und mühelos bis zu sechs Tassen Espresso zubereiten, deren Geschmack auch anspruchsvolle Espressoliebhaber überzeugt. Dieses Gerät macht in jeder Küche und in jedem Büro eine gute Figur. Die hochwertigen Materialien Edelstahl und Glas unterstreichen das zeitlose Design.